texxor
Nur für Industrie und Gewerbe !!! 
Home
meinaccount
agb
impressum
 
 
 
   
Bestellschein:
Kataloge:
 
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
für Industrie, Handel und Gewerbe
Kurz, klar und ehrlich:




1. Bis zum Ausgleich unserer Rechung gilt Eigentumsvorbehalt.
2. Rücksendungen bitte immer mit Ihrem Sachbearbeiter vereinbaren.
3. Unangemeldete oder unfreie Retouren können nicht angenommen werden.
4. Unser Lieferdatum entspricht dem Rechnungsdatum.
5. Der Verkäufer kann bei Umtausch/Rückgabe 25% vom Verkaufspreis für Wiedereinlagerung berechnen.
6. Lieferung erfolgt per Vorkasse, via Paypal oder auf Rechnung.
7. Bei Zahlung innerhalb von 7 Tagen ab Wareneingang räumen wir einen Skonto von 2% ein.
8. Der Ausgleich der Rechnungssumme muss innerhalb von 21 Tagen ab Wareneingang erfolgen.
9. Gerichtsstand ist Wipperfürth.
10. Bei allen offenen Situationen verweisen wir auf geltendes Recht nach BGB.
11. Kein Verkauf an private Personen!


Rückgaberecht*
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware und nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV und § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

MoSaTec GmbH & Co. KG
Am Mühlenkämpchen 26
42477 Radevormwald

Rückgabefolgen*
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung -wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

* = Nur für Verkauf an private Personen